Wir freuen uns, dass Sie Interesse an der Taufe Ihres Kindes/ an Ihrer eigenen Taufe haben. Mit der Taufe ist die Mitgliedschaft in der Kirche verbunden. Für eine Taufanmeldung wenden Sie sich bitte an das Pfarramt Rohrau (Tel.: 07034/ 20158). An diesen Sonntagen im Jahr 2017 können Sie Ihr Kind bzw. sich taufen lassen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zur Taufe:

Was ist die Taufe?

Kurz gesagt, ist mit der Taufe die Zusage Gottes an den Täufling verbunden, mit seiner Gnade und seinem Segen für ihn da zu sein. Das Wasser steht für das reinigende und Leben schaffende Handeln Gottes an uns Menschen. Gott wartet darauf, dass wir Menschen auf sein Ja zu uns mit unserem Ja antworten. Wer in Jesus Christus seinen Herrn und Heiland sieht und ihm sein Leben anvertraut, glaubt. Ein Baby kann den Glauben an den dreieinigen Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist, noch nicht formulieren. Die Taufgemeinde samt Eltern und Paten bekennen im Taufgottesdienst stellvertretend für das Kind diesen Glauben.

Als Eltern und Paten versprechen Sie, Ihren Teil dazu beizutragen, dass Ihr Kind als „Glied der Gemeinde Jesu Christi“ erzogen wird. Dahinter steht die Hoffnung, dass der Täufling eines Tages selbst seinen Glauben bekennen kann. Für die Taufe eines Kindes ist es daher Voraussetzung, dass einer der Eltern Mitglied der ev. Kirche ist. Die Paten müssen ebenfalls einer Kirche angehören. Mindestens ein Pate muss Mitglieder der evangelischen Kirche sein.

Mit der Konfirmation im Alter von 13/14 Jahren ist übrigens die öffentliche Bestätigung der kindlichen Taufe verbunden.

Der Taufe geht ein Taufgespräch voraus, in dem die Bedeutung der Taufe sowie Erwartungen und Wünsche thematisiert werden. Der Pfarrer besucht Sie dabei zu Hause. Hierbei erhalten Sie auch das Formular zur Taufanmeldung.

Folgende Formulare und Informationen werden benötigt:

  1. Geburtsurkunde (für religiöse Zwecke)

  2. Biblischer Taufspruch (Eine Liste mit einer Auswahl von Taufsprüchen kann gerne über pfarramt.rohrau@elkw.de erbeten werden)

  3. Patenbescheinigung der Paten als Nachweis über die Mitgliedschaft in einer Kirche. Diese erhalten die Paten vom Pfarramt ihrer Kirchengemeinde.